Physiotherapie

Krankengymnastik (KG)

Die Krankengymnastik, beziehungsweise physiotherapeutische Behandlung, dient der Verbesserung der Beweglichkeit von Gelenken an den Extremitäten oder der Wirbelsäule. Hierzu werden, als Beispiel, betroffene Muskeln gedehnt oder gezielt gekräftigt. Außerdem wird versucht die Koordination zu schulen und physiologische Bewegungsmuster werden erarbeitet.

Fehlbewegungen des Körpers werden mit verschiedenen Techniken behandelt, um Schmerzen und Verspannungen vorzubeugen, beziehungsweise zu lindern. Alltägliche Bewegungen oder Belastungen fallen somit leichter. Weiterhin ist es das Ziel der Krankengymnastik, koordinative Schwächen oder Mängel mit kleinen Übungen zu beseitigen. Ein individueller Befund legt den Grundstein der Behandlung, um mit persönlich zugeschnittenen Maßnahmen, das für Sie bestmögliche Ergebnis zu erreichen.

 
Manuelle Therapie (MT)

Die manuelle Therapie ist eine alternativmedizinische und komplexe Therapieform. Sie beschäftigt sich mit der Diagnostik und Behandlung von Funktionsstörungen der Gelenke, Muskeln und Nerven. Durch gezielte und spezielle Handgriffe des Therapeuten werden Bewegungseinschränkungen der Gelenke behandelt.

Bei der manuellen Therapie steht die Schmerzlinderung und Wiederherstellung der Beweglichkeit von Gelenken an erster Stelle.

Termin vereinbaren

Wir freuen uns auf Ihre Terminanfrage!

* erforderlich
Bitte akzeptieren Sie die Bedingungen um fortzufahren. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung